Gut, dass es Song Finder gibt!

 

So gut wie fast jeder, kennt die Situation! Man ist bei der Arbeit, oder steckt mit dem Auto im Stau und ganz zufällig kommt im Radio ein richtig guter Song. Der Song ist so gut, dass wir ihn mehr, oder weniger unbewusst, vor uns her summen. Endlich Zuhause angekommen, suchen wir eifrig nach dem Song im Internet und finden ihn nicht. So etwas kann ganz schön nervig sein, deshalb gibt es Song Finder!

 

Mit einem Song Finder kann man das Lied, dass dir nicht mehr aus dem Kopf geht relativ einfach finden. Ein Song Finder dient zur Musikerkennung und kann in verschiedenen Formen auftreten. Zum einen gibt es Song Finder als kostenlose Apps, die man sich ganz einfach auf sein Smartphone runterladen kann. Zum anderen gibt es die Möglichkeit einen online Songfinder auf dem PC zu nutzen. Ungeachtet dessen, gibt es auch Funktionen, die bestimmte Songs finden, wenn man eine Textpassage, oder Teile davon eintippt. Wobei das Ganze relativ ist und von der Bekanntheit des jeweiligen Liedes abhängt.

Welche Arten von Song Finder gibt es?

 

Hierbei wird einerseits von der mobilen Version, als kostenlose Apps und als online Version auf dem PC unterschieden. Sowie auch von der Herangehensweise bei der Lied Erkennung. Bei einer Herangehensweise geht man mit dem eintippen von Song Lyrics vor um Song zu finden. Bei der anderen Herangehensweise, spielt man die Musik ab und nimmt die Töne mit dem Mikrofon eines Smartphones, oder PC’s auf, somit erkennt der Song Finder relativ schnell den Song und zeigt den Songnamen, sowie auch den Interpreten an. Natürlich ist es von Musikerkennungsprogramm zu Musikerkennungsprogramm anders. Als ganz besonderes extra für die Liederfindung, gibt es auch noch bestimmte Song Finder, bei denen du das Lied für einige Sekunden summen kannst, damit der online Songfinder es erkennt. Natürlich ist das gar nicht so einfach und tatsächlich kommt es hierbei zu mehr Fehlversuchen, als bei den anderen Möglichkeiten. Jedoch kann so ein Song Finder sehr viel Spaß machen, vor allem wenn man ihn auf einer Musikparty nutzt.

Song Erkennung – Apps und Tools im Überblick!

 

Auf dem Markt gibt es wie so oft, nicht nur einen Song Finder Anbieter, sondern mehrere. Da neigt man dann schon, leicht den Überblick zu verlieren und sich nicht sicher zu sein welches Tool das Beste ist. Für ausführliche Berichte über Song Finder Apps, kannst du im Menü oben, oder hier klicken. Oft ist es nicht so einfach die für sich passende Musik Finder App zu finden. Obwohl alle vom Prinzip her ziemlich gleich funktionieren, gibt es dennoch kleine aber feine Unterschiede. Immerhin möchte jeder Anbieter mit seinem Produkt überzeugen und auch vom Design, als auch von den Features unterschieden sich die einen von den anderen.

Mobile kostenfreie Songerkennungs-Apps

 

Zu einigen der beliebtesten kostenlosen online Song Finder Apps für Smartphones, gehören definitiv Shazam, TrackID und SoundHound. Diese 3 kostenlosen Lieder-Erkennungs-Apps arbeiten an sich fast nach demselben Prinzip. Man hört einen coolen Song, schaltet die App ein, drückt auf den Button, wartet einige Sekunden und schon zeigt die App den Songnamen und alle weiteren Daten. Sehr einfach und sehr praktisch! Du kannst das von so gut wie überall ausmachen und verpasst nie den Songnamen. Naja fast nie! Es kann nämlich auch passieren und das kommt einigen bestimmt bekannt vor, die eine Song Finder App nutzen, dass man gerade das Smartphone rausholt und das Lied im Radio geht zu Ende. Dann hilft auch so ein Song Finder eigentlich gar nicht mehr, wenn man zu langsam ist, oder den Song zu spät hört.

Online Song Finder am PC

 

Eines der bekanntesten kostenlosen online Song Finder für den PC ist Midomi. Midomi kannst du ganz einfach in deinem Browser öffnen und benutzen. Mit diesem Song Finder ist es nicht nur möglich einen Song durchs abspielen zu erkennen, sondern auch durchs summen. Diese Funktion des Song Finders ist insofern sinnvoll, wenn man das Lied gerade nicht parat hat und es auch nicht im Radio läuft. Dann kann man seine musikalische Begabung unter Beweis stellen und vor sich hin summen. Natürlich muss erwähnt werden, dass so gut wie alle Song Finder, die bekannten und aktuellen Songs leichter erkennen, als ältere nicht so bekannte Lieder.

Songfindung mit Lyrics

 

Die etwas andere Art Songs zu finden ist die Eingabe von Lyrics, also Textpassagen vom Song, oder Teile davon. Man kann diese Song Finder Methode in Google ausführen, oder auch hier über die benutzerdefinierte Suche. Somit wird von Vorneherein klargestellt, dass man auf der Suche nach einem Song ist. Erstaunlicherweise klappt diese Song Finder Methode relativ gut! Auch wenn man nur Teile des Textes eintippt und diese nicht ganz exakt sind, werden brauchbare Ergebnisse ausgespuckt.

Song Finder App – Nützlich, oder unbrauchbar?

 

Bei dieser Frage sollte man eines nicht unberücksichtigt lassen, nämlich, dass die Song Finder Apps und Tool völlig kostenlos sind! Wenn man es aus der Sicht der Funktionsweise betrachtet, dann ist hierbei das Urteil auch positiv, somit kann man durchaus zum Entschluss kommen, dass die Songfinder Apps und Tools definitiv nützlich und brauchbar sind! Zumindest die Song-Erkennungs Apps, die auch sehr bekannt sind, wie die bereits erwähnten.

 

Stell dir vor du bist mit Freunden unterwegs und es läuft ein neuer Song im Autoradio und niemand weiß, auch nach langen grübeln, wie dieses Leid heißt. Dann kommt so eine mobile kostenlose Song Finder App einem doch nur zu Gute.

 

Oder du kennst doch bestimmt die Situation, wenn du im Club bist und es läuft ein richtig guter Song gerade. Du feierst mit deinen Freunden und ihr lässt es krachen und am nächsten Tag hast du ständig diesen Song im Kopf, aber hast keinen blaßen Schimmer wie das Lied heißt und es nervt dich gerade so richtig. Mit dem Song Finder passiert dir so etwas nicht mehr! Denn sobald du im Club ein gutes Lied hörst, zückst du dein Smartphone, schaltest den Song Finder ein und trackst den Song. Das gute am mobilen Song Finder ist, dass alle getrackten Songs, die der Songfinder erkannt hat, in der kostenlosen App vermerkt werden. Somit musst du dir auch keinen Songtitel merken, oder notieren.